Praxis für Kinesiologie und Musterlösung
Digmalysis

Andreas Zartler


Wilhelmstraße 4-6/2/2
A-3430 Tulln a.d.Donau

0699/ 17 28 97 80

andreas.zartler@aon.at

Behandlung mit Heilenergie / Handauflegen:

Das Handauflegen ist eine wunderbare, sehr bekannte und uralte Form der energetischen Heilarbeit. Hier werden in ruhiger Atmosphäre heilende Energien über die Hände kanalisiert,
und auf den zu behandelnden Menschen mit größter Aufmerksamkeit und liebevoll übertragen.
Das Wort „Behandlung“ beinhaltet das Wort Hand - es ist die Berührung eines anderen Menschen mit unseren Händen, um ihn zu unterstützen, zu helfen. Für jeden Menschen ist dies eine wesentliche menschlich-energetische Erfahrung. Auch wir selbst berühren instinktiv eine schmerzende Stelle unseres Körpers mit unseren Händen, und jede Mutter hält intuitiv ihre Hände auf schmerzende Stellen ihres Kindes oder spontan, wenn sie ihm Trost spendet.

Die Berührung zum Zwecke des Heilens war in jeder Zivilisation bekannt. Dieses ursprüngliche Verhalten wurde allmählich zum allgemeinen Brauch - Massage, Akupressur, Touch for Health, Digmalysis, etc. sind gleichermaßen eine Verfeinerung dieses uralten menschlichen Verhaltens helfenden Beistandes, noch dazu ohne jedwede „unerwünschte Nebenwirkung“.

Nach Hippokrates war Heilung eine Folge des Wirkens der Naturkräfte, und konnte erreicht werden, indem man die Lebenskräfte eines Menschen freisetzte. Die Aufgabe des Arztes war es, der Natur beim Heilungsprozess beizustehen.

Handauflegen und Heilen war in den verschiedenen Kulturen auch ein spirituelles Unterfangen. Heilung kommt ursprünglich von „heilig“ und ist verwandt mit „heil-sein“, das gesund-sein, ganz-sein, wohl-sein bedeutet. Heilen war und ist somit ein Prozess zur Erlangung der Ganzheit, der heilen Beziehung des Menschen zu Gott oder dem Universum.

Durch das Wiederherstellen des heilenden Energieflusses kann demnach gesund-werden geschehen - sowohl auf der körperlichen Ebene, als auch der psychischen, der Seelenebene. Durch die Berührung des Körpers kann auch die Seele wieder heil-werden. Es kommt zu einer ganzheitlichen Belebung und Harmonisierung auf allen Ebenen. Ein wesentlicher Faktor dabei ist die Entspannung, die sich durch tiefere und langsamere Atmung, ein Loslassen der Muskelanspannung und mitunter durch Erwärmung der behandelten Stellen zeigt. Gleichermaßen kann durch diese Entspannung auch ein Loslassen einschränkender Befindlichkeiten wie Trauer, Angst, Stress, Zorn, etc. erzielt werden.
Heilen mit Händen kann bei jeder körperlichen und seelischen Krankheit unterstützend eingesetzt werden – ganz ohne „unerwünschte Nebenwirkungen“!






Ein alternativer Weg



Information & systemische Beratung

Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Stress & Konfliktbewältigung

Bearbeitung einschränkender Themen
Prägungen & Verhaltensmuster

Harmonisierung von Körper, Geist & Seele