Praxis für Kinesiologie und Musterlösung
Digmalysis

Andreas Zartler


Wilhelmstraße 4-6/2/2
A-3430 Tulln a.d.Donau

0699/ 17 28 97 80

andreas.zartler@aon.at

Chinesische Medizin und deren Lehre des Energieflusses
durch die fünf Elemente


Sie wird in der Akupunktur seit über 4000 Jahren erfolgreich angewandt, ausgeübt und in der ganzen Welt praktiziert. Die Lebensenergie – in Europa wurde diese „Elan Vital, Odem, Prana, Bio- oder Lebensenergie“ genannt - in China CHI - ist elektrisch bzw. feinstofflich und fließt durch die 14 Hauptmeridiane. Blockaden von Meridianen verursachen Unwohlsein - nicht rechtzeitig gelöst besteht in weiterer Folge die Möglichkeit zur Entwicklung verschiedener Erkrankungen (auch unseres Seelenlebens).


Betrachtet man die dargestellten Elemente als Aneinanderreihung entlang der Erdoberfläche (großer Kreis), teilt diese die Elemente in Yin (innen - Erde) und Yang (außen - Universum) ...

  • Demnach sind in allen Elementen Yin und YANG enthalten

  • Die dementsprechenden Meridiane sind den Elementen zugeordnet.

  • Die 5 Elemente stehen in bestimmten Zusammenhängen, die auch heute nach 7000 Jahren in jeder Alltagslage leicht nachvollziehbar sind. - Allen Meridianen sind spezifische Gefühle, Zustände oder Eigenschaften zugeordnet – z.B. Niere/Angst oder Lunge/Trauer, Gallenblase/Wut, etc.

  • Sprichwörter auch in unserer Sprache deuten auf die Bedeutung der Meridiane/Organe hin: „mir geht die Galle hoch“ (Gb), „mir ist eine Laus über die Leber gelaufen“ (Le), jetzt bin ich aber sauer“ (Ma), „da bleibt mir die Luft weg“ (Lu), „da geht mir das Herz auf“ (He) – und da gibt es noch viele mehr!





  • Ein alternativer Weg



    Information & systemische Beratung

    Aktivierung der Selbstheilungskräfte

    Stress & Konfliktbewältigung

    Bearbeitung einschränkender Themen
    Prägungen & Verhaltensmuster

    Harmonisierung von Körper, Geist & Seele